So ändern Sie ein Inhaltsverzeichnis in Microsoft Word

Sie haben ein Inhaltsverzeichnis in Microsoft Word mit der Funktion Styles erstellt, um die TOC-Einträge zu markieren oder sie manuell zu markieren. Das inhaltsverzeichnis word einrücken, um eine bessere Übersichtlichkeit hinzubekommen. Und gerade als Sie sich auf die Schulter klopfen wollen, weil Sie ein automatisches Inhaltsverzeichnis in Ihrem Dokument haben, merken Sie, dass etwas nicht stimmt…… Vielleicht ist die Schrift nicht ganz richtig. Oder vielleicht ist die Schriftart in Ordnung, aber der Abstand nicht. Oder die Einrückung. Oder Sie wollen/wollen nicht, dass die Punktführer bis zu den Seitenzahlen laufen.
Es genügt zu sagen, dass Sie nur das Format ändern wollen. Aber wie?
Werfen wir einen Blick auf ein exemplarisch erstelltes Inhaltsverzeichnis:

Sofort sehe ich mehrere Probleme:

Schriften sind nicht konsistent. Es gibt eine Mischung aus Times New Roman (die Schriftart für den Rest des Briefes) und Arial.
Ich würde wahrscheinlich etwas mehr Leerraum zwischen den Einträgen der zweiten Stufe bevorzugen.
Mir gefällt nicht, wie sich die richtige Einrückung auf den Einträgen der zweiten Stufe verhält – zu nah an den Seitenzahlen.

Inhaltsverzeichnis

Um das Inhaltsverzeichnis zu reparieren, ersetze ich es im Grunde genommen. Ja, es gibt andere Möglichkeiten, TOC-Einträge zu ändern (wenn Sie bereits mit Styles vertraut sind), aber ich bevorzuge diese Methode, da ich nicht das ganze Dokument nach jedem Style durchsuche und ihn separat modifiziere. To-may-to, to-mah-to.

Das bedeutet…. zuerst wählen wir das gesamte Inhaltsverzeichnis mit der Maus aus und klicken auf Löschen.
Jetzt können wir das Inhaltsverzeichnis so neu definieren, wie wir es wünschen. Zuerst gehen wir auf die Registerkarte Referenzen und finden das Menü Inhaltsverzeichnis ganz links:

Word 2007-2010

Word 2013-2016
Damit kommen wir zum Dialogfenster Inhaltsverzeichnis. Wir klicken unten auf Ändern:

….. was uns zur Dialogbox Style führt:

In diesem Dialogfeld werden alle Styles aufgelistet, die mit den Einträgen des Inhaltsverzeichnisses verknüpft sind. Da die Styles die Formatierung der Einträge im Inhaltsverzeichnis steuern, müssen wir die Styles anpassen, um die Formatierung zu korrigieren. Der erste Eintrag, der eine falsche Formatierung aufweist, ist TOC 2 (die Einträge der zweiten Stufe). Klicken Sie darauf (klicken Sie oben auf #1), um die aktuellen Einstellungen im Vorschaufenster anzuzeigen, und klicken Sie dann auf Ändern (klicken Sie auf #2).

  • Hier können wir alles beheben, was mit den TOC-Einträgen der zweiten Ebene nicht stimmt:
  • Wir können die Schriftart von Arial auf Times New Roman mit dem Dropdown-Menü in der Mitte ändern, und wir können die Absatzprobleme (die richtige Einrückung und die Höhe des vertikalen Raums davor und danach) beheben, indem wir auf die Schaltfläche Format unten klicken und „Paragraph“ aus dem Menü wählen.
  • Dadurch gelangen wir zum bekannten Dialogfeld Format-Absatz:

Wir können die gleichen Schritte für alle anderen TOC-Einträge wiederholen, die angepasst werden müssen, aber Sie bekommen die Idee, richtig?
Wir können unseren Fortschritt überprüfen, wenn wir zum Dialogfeld Inhaltsverzeichnis zurückkehren:

Vorher…..

… und danach.

Beachten Sie, wie sich das Druckvorschau-Fenster (rot eingekreist) seit dem ersten Blick verändert hat. Beachten Sie auch, dass, wenn wir mehr/weniger TOC-Level wünschen, oder wenn wir den Punktführer ändern oder löschen wollen, diese Optionen unter Allgemein (im unteren Drittel des Dialogfensters) verfügbar sind.
Nachdem wir die Änderung der TOC-Stile abgeschlossen haben, klicken wir auf OK, um das neue Inhaltsverzeichnis einzufügen.
Also, für meine Freundin Judy, die mich wiederholt gebeten hat, ein Tutorial zu machen, wie man das Format eines Inhaltsverzeichnisses ändert…. da ist es!